Start
Team
Service
Vorträge
Gesundheit
Datenschutzerklärung
Impressum
Diabetes
Ernährung
Reiseimpfberatung
Wellness
Selbsthilfegruppen




 
Gähnen

Tiefes Einatmen verbessert die Sauerstofflage des Körpers und bringt den Stoffwechsel in Schwung. Aus diesem Grund deuten Forscher den Gähnreflex zumeist als Zeichen von Müdigkeit und Sauerstoffmangel. Amerikanische Psychologen vermuten aber noch einen psychobiologischen Hintergrund: Beim Gähnen markiere der Mensch seine Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Deshalb sei Gähnen bei Mensch und Tier ansteckend.

Was tun? Gähnen vermittelt in der Regel ganz harmlose Bedürfnisse. Der Körper braucht Schlaf oder sehnt sich nach mehr Sauerstoff und frischer Luft. Wer sich allerdings dauerhaft unausgeschlafen, erschöpft und ausgebrannt fühlt, sollte auf jeden Fall ein Arzt aufsuchen.